Rotschopfe und das Kribbeln

ASMR – Das Kribbeln im Kopf Foren Das Kribbeln im Kopf Rotschopfe und das Kribbeln

Stichwörter: 

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Alex303 vor 4 Jahre. 3 Monate.

Betrachte 4 Beiträge - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #86

    Rowoss
    Mitglied

    Mir ist aufgefallen das bei den ASMR-Performern auf Youtube sehr auffallend viele Rothaarige vertreten sind.

    Aufgrund dessen hab ich nach gelesen das diese Leute von ihren Genen her auf Umwelteinflüsse empfindlicher reagieren als andere. (http://www.welt.de/wissenschaft/article13912974/Was-Rothaarige-schmerzhaft-einzigartig-macht.html)

    Ich denke wenn die so ist sind Sie von Natur aus sehr empfänglich fürs Kribbeln und geben diese Erfahrung auch gern weiter:

    was denkt ihr?

    #91

    endless
    Mitglied

    Danke für’s Teilen. Das hört sich interessant an. Bist du auch ein Rotschopf? Ich bin braunhaarig und kanns deshalb nur schwer nachvollziehen.

    So rein von den Videos habe ich noch gar nicht auf die Haarfarbe geachtet.^^

    #121

    beeile
    Mitglied

    Mir ist kein vermehrt rotes Haar aufgefallen, und ich gucke bevorzugt britische Asmr-Videos :)
    Ich selbst bin dunkelblond-braun, kann also nur für mich reden 😉

    #152

    Alex303
    Mitglied

    Hatte mal eine rothaarige Freundin, die war sehr kitzelig.
    Manchmal brauchte man sie nur berühren, und es hat sie gekitzelt.

    Ich wußte ja damals noch nichts von ASMR, also konnte ich es nicht testen 😉

    Da könnte aber etwas dran sein, denn dass Rothaarige empfindlicher gegen Umwelteinflüsse sind,
    kann ich bestätigen.
    Wie viele Rothaarige hatte sie Somersprossen und bekam schnell Sonnenbrand,
    und sie musste milde Seife benutzen, die normale Seife war zu scharf.

    Wie sieht es denn bei Euch aus von wegen Empfindlichkeit gegenüber Umwelteinflüssen? Allergien? Reizbarkeit?
    Also, dass die Haut dünner ist, und zwar in beiderlei Hinsicht.
    Ich zum Beispiel brauche ein mildes Shampoo.

    Ich denke manchmal, dass Menschen, die ASMR-empfänglich sind, eine dünnere Nerven-Isolierung haben,
    oder einen anderen Neurotransmitter-Pegel.

    Kommt mir von daher in den Sinn, weil ich mich privat mit Bio-Informatik und Kybernetik beschäftige.

Betrachte 4 Beiträge - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.